Bahnebene, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Bahn-ebe-ne
Wortzerlegung BahnEbene

Typische Verbindungen zu ›Bahnebene‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahnebene‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bahnebene‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bahnebene des Planeten fällt praktisch mit der der Erde zusammen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1959]
Sie sind ungewöhnlicher Weise um beinahe 90 Grad gekippt und liegen daher fast in der Bahnebene.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Daß die Sonne nicht jeden Monat verdunkelt wird, liegt an den unterschiedlichen Bahnebenen der beteiligten Himmelskörper.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.1996
Ein Transit ist aber aufgrund der unterschiedlichen Neigungen der Bahnebenen von Erde und Venus äußerst selten.
Der Tagesspiegel, 26.05.2004
Libby argumentiert, daß dies möglich sein kann, denn die Rotationsachse der Venus steht nahezu senkrecht auf ihrer Bahnebene.
Die Zeit, 22.03.1968, Nr. 12
Zitationshilfe
„Bahnebene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnebene>, abgerufen am 02.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahndienst
Bahndaten
Bahndamm
Bähnchen
Bahnchef
bahnen
Bahnenrock
bahnenweise
Bahner
Bähnert