Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bahnfahrer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bahnfahrers · Nominativ Plural: Bahnfahrer
Aussprache 
Worttrennung Bahn-fah-rer
Wortzerlegung Bahn Fahrer
eWDG

Bedeutung

Radsport spezialisierter Radsportler, der nur auf Bahnen fährt
in gegensätzlicher Bedeutung zu Straßenfahrer

Typische Verbindungen zu ›Bahnfahrer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahnfahrer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bahnfahrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin kein so leidenschaftlicher Bahnfahrer wie dieser Herr Professor. [Süddeutsche Zeitung, 02.08.1994]
Damit aber haben ältere, eilige und gelegentliche Bahnfahrer meist Probleme. [Die Zeit, 19.01.2009, Nr. 03]
Und nicht nur mit geringeren Preisen wird der planende Bahnfahrer belohnt. [Der Tagesspiegel, 04.07.2001]
Um die Bahnfahrer langfristig zu binden, müssen auch die Züge pünktlicher fahren. [Die Welt, 02.08.2003]
Die neue Regelung bedeutet ja nicht, dass Bahnfahrer in jedem Fall alles ersetzt bekommen. [Der Tagesspiegel, 02.08.2001]
Zitationshilfe
„Bahnfahrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnfahrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnfahren
Bahner
Bahnenrock
Bahnebene
Bahndienst
Bahnfahrkarte
Bahnfahrt
Bahnfracht
Bahnfrevel
Bahngehen