Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bahngewerkschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bahngewerkschaft · Nominativ Plural: Bahngewerkschaften
Worttrennung Bahn-ge-werk-schaft
Wortzerlegung Bahn Gewerkschaft

Typische Verbindungen zu ›Bahngewerkschaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahngewerkschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bahngewerkschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch bisher hat Frankreichs größte Bahngewerkschaft noch nicht zur Wiederaufnahme der Arbeit aufgerufen. [Die Zeit, 19.11.2007, Nr. 48]
Nach dem Ende des zweitägigen Fluglotsenstreiks in Frankreich haben die Bahngewerkschaften weite Teile des Verkehrs in dem Land lahmgelegt. [Die Zeit, 13.06.2013 (online)]
In den nächsten Tagen wollen die Bahngewerkschaften aber voraussichtlich auf weitere Warnstreiks verzichten. [Die Zeit, 25.10.2010, Nr. 43]
Das sagt Mehdorn, das sagen die Bahngewerkschaften, und mittlerweile sagen das auch viele Politiker. [Die Zeit, 13.11.2000, Nr. 46]
Dann ließe sich womöglich auch eine Idee von Europas Bahngewerkschaften verwirklichen. [Süddeutsche Zeitung, 27.10.2001]
Zitationshilfe
„Bahngewerkschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahngewerkschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahngesellschaft
Bahngelände
Bahngehen
Bahnfrevel
Bahnfracht
Bahngleis
Bahnhof
Bahnhof verstehen
Bahnhofgegend
Bahnhofsapotheke