Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bahnhöhe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bahnhöhe · Nominativ Plural: Bahnhöhen
Worttrennung Bahn-hö-he
Wortzerlegung Bahn Höhe
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Raumfahrt Höhe, in der eine Umlaufbahn verläuft

Verwendungsbeispiele für ›Bahnhöhe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einer Bahnhöhe von einigen tausend Kilometern müßte für jeden Ort ständig mindestens einer der fünfzig Satelliten anpeilbar sein. [Die Zeit, 14.10.1960, Nr. 42]
Man rechnet statistisch mit einem solchen Einschlag pro 15 Jahren Flugzeit in der Bahnhöhe von 280 Kilometern. [Süddeutsche Zeitung, 15.02.2003]
Immerhin drei Bahnhöhe gebe es auf der Insel, bemerkt Carstensen grinsend – Verhältnisse wie auf Lummerland. [Der Tagesspiegel, 12.10.2001]
Die Bahnhöhen dieser Satelliten schwanken zwischen 176 km (niedrigstes Perigäum) und 2777 km (höchstes Apogäum), das sind also durchaus für Aufklärung geeignete Höhen. [Die Zeit, 24.09.1965, Nr. 39]
Syncom II soll nur 35 Kilogramm wiegen und kann daher von einer verhältnismäßig schubschwachen Trägerrakete (wie etwa die Delta) auf seine Bahnhöhe gebracht werden. [Die Zeit, 21.06.1963, Nr. 25]
Zitationshilfe
„Bahnhöhe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnh%C3%B6he>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnhofswirtschaft
Bahnhofswache
Bahnhofsvorsteher
Bahnhofsvorstand
Bahnhofsvorplatz
Bahnindustrie
Bahninfrastruktur
Bahnkilometer
Bahnknoten
Bahnknotenpunkt