Bahnhofsvorplatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBahn-hofs-vor-platz
WortzerlegungBahnhofVorplatz

Typische Verbindungen zu ›Bahnhofsvorplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahnhofsvorplatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bahnhofsvorplatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von einer Big Band angeführt zogen sie zunächst auf den Bahnhofsvorplatz.
Die Zeit, 25.10.2010, Nr. 43
Ich stand auf dem Bahnhofsvorplatz, ein gewöhnlicher Morgen war das.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2002
Die Punks auf dem Bahnhofsvorplatz tauschten per Handy Infos über die abendlichen Parties aus.
C't, 1999, Nr. 14
Draußen, auf dem Bahnhofsvorplatz, war es ihnen sicher zu kalt geworden.
Sparschuh, Jens: Der Zimmerspringbrunnen, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1995, S. 143
Gemeinsam, noch einmal sehen sie zu uns herüber, auf dem großen Bahnhofsvorplatz.
o. A.: Reportage vom Besuch Mussolinis in Essen, 27.09.1937
Zitationshilfe
„Bahnhofsvorplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnhofsvorplatz>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnhofsviertel
Bahnhofsumbau
Bahnhofsuhr
Bahnhofsrestaurant
Bahnhofsplatz
Bahnhofsvorstand
Bahnhofsvorsteher
Bahnhofswache
Bahnhofswirtschaft
Bahnhöhe