Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bahnkörper, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bahnkörpers · Nominativ Plural: Bahnkörper
Aussprache 
Worttrennung Bahn-kör-per
Wortzerlegung Bahn Körper
eWDG

Bedeutung

Gleisanlage
Beispiele:
der Übergang über den Bahnkörper
das Betreten des Bahnkörpers

Typische Verbindungen zu ›Bahnkörper‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahnkörper‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bahnkörper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Last‑Automobil fuhr lärmend vorbei auf der Straße hinter dem Bahnkörper. [Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 354]
Es war dunkel, nur die Lichter auf dem Bahnkörper warfen einen Schein auf die nächste Umgebung. [Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6868]
Zwangsläufig fällt der Blick auf ein jenseits des Bahnkörpers stehendes Haus. [Die Zeit, 21.09.1990, Nr. 39]
Man findet sie auch während der ganzen 17 km langen Fahrt durch polnisch verwaltetes Gebiet am Bahnkörper. [Die Zeit, 05.08.1954, Nr. 31]
Gilt es den Bahnkörper zu sanieren, sieht die Sache anders aus. [Der Tagesspiegel, 04.07.1998]
Zitationshilfe
„Bahnkörper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnk%C3%B6rper>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnkunde
Bahnkreuzung
Bahnknotenpunkt
Bahnknoten
Bahnkilometer
Bahnlinie
Bahnlänge
Bahnmanöver
Bahnmeister
Bahnmeisterei