Bahnreise, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bahnreise · Nominativ Plural: Bahnreisen
Worttrennung Bahn-rei-se
Wortzerlegung BahnReise

Typische Verbindungen zu ›Bahnreise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahnreise‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bahnreise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort war der Flug um 23 Euro billiger als die Bahnreise.
Süddeutsche Zeitung, 28.05.2002
Ähnliche Ermäßigungen gibt es für Bahnreisen in die nähere Umgebung des Sees.
Die Zeit, 11.04.1969, Nr. 15
Wer auf einer Bahnreise mit seinem Notebook arbeitet, kann eine böse Überraschung erleben.
C't, 1998, Nr. 8
Südindien wurde erstmals ins Programm aufgenommen, allerdings vorerst ohne Bahnreisen.
Der Tagesspiegel, 03.11.2000
Für die Abenteuerlustigen bastelt der Klub auch noch an einer Bahnreise in die Ukraine.
Bild, 02.09.2003
Zitationshilfe
„Bahnreise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnreise>, abgerufen am 21.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnradsport
Bahnprivatisierung
Bahnpostamt
Bahnpost
Bahnpolizist
Bahnrekord
Bahnrennen
Bahnschaffner
Bahnschranke
Bahnschwelle