Bahnsteig, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBahn-steig
WortzerlegungBahnSteig
Wortbildung mit ›Bahnsteig‹ als Erstglied: ↗Bahnsteiganzeige · ↗Bahnsteigaufsicht · ↗Bahnsteigkante · ↗Bahnsteigkarte · ↗Bahnsteigsperre · ↗Bahnsteigunterführung · ↗Bahnsteigwagen · ↗Bahnsteigwärter · ↗Bahnsteigzugang
 ·  mit ›Bahnsteig‹ als Letztglied: ↗Fernbahnsteig · ↗Gepäckbahnsteig · ↗Querbahnsteig
eWDG, 1967

Bedeutung

Plattform neben den Gleisen zum Einsteigen, Perron
Beispiel:
auf dem Bahnsteig warten, auf und ab gehen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Bahn · Bahnhof · Bahnsteig · bahnen · anbahnen · Bahnbrecher · bahnbrechend
Bahn f. ‘Weg, Pfad durch unwegsames Gelände, fest angelegter Weg, Fahrbahn’. Für mhd. ban(e) ‘Weg, Bahn’, mnd. bāne, mnl. bane (dän. bane, schwed. bana und ban ‘Bahn’ beruhen auf Entlehnung aus dem Mnd.) darf vermutlich als Grundbedeutung ‘Durchhau durch einen Wald’ oder ‘festgeschlagener Weg’ angesetzt werden, wodurch sich eine Beziehung zu got. banja ‘(tödlicher) Schlag, Wunde, Geschwür’, anord. ben, aengl. benn ‘Wunde’, ahd. asächs. bano ‘Totschläger, Mörder’, ahd. bana, mhd. ban(e) ‘Tod, Verderben’ und damit zur Wurzel ie. *bhen- ‘schlagen, verwunden’ ergibt; vgl. awest. banta- ‘erkrankt, siech’. Das Wort hat in verschiedenen Bereichen Anwendung gefunden. Im Sport bezeichnet es die ‘Strecke, auf der Wettkämpfe ausgetragen werden’, die genauere Benennung gibt das Bestimmungswort (Bob-, Eis-, Kampf-, Rennbahn); gebräuchlich ist der Ruf Bahn frei! Ferner bezeichnet es die ‘Linie, Strecke, die ein Körper im Raum zurücklegt’ (Ellipsen-, Erd-, Flug-, Kreis-, Satelliten-, Sonnenbahn). Die Bedeutung ‘bestimmte Breite und Länge eines Stoffes, einer Tapete’ (Stoff-, Tuch-, Zeltbahn) beruht auf Entlehnung aus dem Nl. Am häufigsten wird heute Bahn für ‘das auf Schienen laufende Verkehrsmittel’ (Eisen-, Straßenbahn) gebraucht. Dazu die Zusammensetzungen Bahnhof m. (um 1840), das älteres Eisenbahnhof allmählich verdrängt, und Bahnsteig m. (1886), das sich gegenüber älterem Perron durchsetzt. bahnen Vb. besonders einen Weg bahnen ‘einen Weg frei machen, schaffen, bereiten’, mhd. banen, im 17./18. Jh. auch bähnen. anbahnen Vb. ‘in die Wege leiten’ (Mitte 18. Jh.). Bahnbrecher m. ‘Wegbereiter, Vorkämpfer’ (18. Jh.), aus dem verbalen Ausdruck Bahn brechen ‘einen Weg bereiten’ (1. Hälfte 17. Jh.) gebildet; entsprechend bahnbrechend Part.adj. ‘umwälzend, epochemachend’ (Mitte 19. Jh.).

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Bahnsteig · ↗Plattform  ●  ↗Perron  schweiz.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bahnhof Bahnsteig Fahrgast Gedränge Gleis Hauptbahnhof Regionalverkehr Ringbahn Rolltreppe S-Bahn S-Bahnhof Seitenwand Stadtbahn Treppe U-Bahnhof Waggon Wartehäuschen Zugabfertiger Zwischengeschoss gegenüberliegend hasten menschenleer oberirdisch provisorisch torkeln unterirdisch zugig Überdachung überdacht überfüllt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahnsteig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diesem Bahnsteig geschah am frühen Morgen die unfassbare Tat.
Bild, 12.05.2004
Natürlich hätte er sich ohne weiteres ans andere Ende des Bahnsteigs stellen können.
Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 263
Sie will nicht aufstehen, nicht raus auf den Bahnsteig, will keine Diskussion.
Der Tagesspiegel, 02.06.2001
Der Blonde mit seinem Hund springt als erster auf den Bahnsteig hinaus.
Lebert, Benjamin: Crazy, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1999 [1999], S. 140
Ich ging raus auf den Bahnsteig und setzte mich auf eine Bank.
Brussig, Thomas: Wasserfarben, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1991], S. 199
Zitationshilfe
„Bahnsteig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnsteig>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnstation
Bahnsprecher
Bahnschwelle
Bahnschranke
Bahnschaffner
Bahnsteiganzeige
Bahnsteigaufsicht
Bahnsteigkante
Bahnsteigkarte
Bahnsteigkartenautomat