Bahnsteigunterführung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBahn-steig-un-ter-füh-rung
WortzerlegungBahnsteigUnterführung

Verwendungsbeispiele für ›Bahnsteigunterführung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Zugang zum Bahnsteig erfolgt wie bisher über die Bahnsteigunterführung.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1996
Fahrgäste, die zum Flughafen wollen, sollen nicht länger ins Nichts treten, wenn sie von der Bahnsteigunterführung an die Oberfläche kommen, heißt es bei der Bahn.
Der Tagesspiegel, 09.03.2004
Zitationshilfe
„Bahnsteigunterführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnsteigunterf%C3%BChrung>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnsteigsperre
Bahnsteigkartenautomat
Bahnsteigkarte
Bahnsteigkante
Bahnsteigaufsicht
Bahnsteigwagen
Bahnsteigwärter
Bahnsteigzugang
Bahnstörung
Bahnstrecke