Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bahnstunde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bahnstunde · Nominativ Plural: Bahnstunden
Worttrennung Bahn-stun-de
Wortzerlegung Bahn Stunde

Verwendungsbeispiele für ›Bahnstunde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das lohnendste Ausflugsziel ist Amritsar, in einer Bahnstunde zu erreichen. [Hagenbeck, John u. Ottmann, Victor: Südasiatische Fahrten und Abenteuer, Dresden: Deutsche Buchwerkstätten 1924 [1924], S. 68]
Herr W. hat bei seiner Tochter Unterschlupf gefunden, in vielen Bahnstunden Entfernung. [Die Zeit, 04.10.2006, Nr. 41]
Gerade mal eine halbe Bahnstunde trennt Werner Feig noch von Hannover. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2000]
Debrecen, die zweitgrößte Stadt des Landes, jenseits der Puszta, ist nur zweieinhalb Bahnstunden von Budapest entfernt und liegt doch in einer anderen Welt. [Die Zeit, 14.04.2004, Nr. 16]
Kaum drei Bahnstunden von Hamburg entfernt zeigte sie Kunst aus den Ostsee‑Ländern, aus Norwegen und Island. [Die Zeit, 24.07.1992, Nr. 31]
Zitationshilfe
„Bahnstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahnstunde>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahnstreik
Bahnstrecke
Bahnsteigzugang
Bahnsteigwärter
Bahnsteigwagen
Bahnstörung
Bahnsystem
Bahntechnik
Bahnticket
Bahntransfer