Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bahntrasse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bahntrasse · Nominativ Plural: Bahntrassen
Worttrennung Bahn-tras-se
Wortzerlegung Bahn Trasse

Typische Verbindungen zu ›Bahntrasse‹ (berechnet)

Ausbau Bau Lärm Seite alt bauen bestehend ehemalig stillgelegt verlaufen verlaufend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bahntrasse‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bahntrasse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch dann erkannte man das touristische Potenzial der allmählich verfallenden Bahntrasse. [Die Zeit, 20.07.2009, Nr. 29]
Bei laufendem Betrieb dürfen keine Lasten über der Bahntrasse schweben. [Die Welt, 29.07.2005]
Was sich immer anbietet und ja auch in diesem Fall möglich ist, ist die Verbindung mit bestehenden Bahntrassen. [Der Tagesspiegel, 31.12.2003]
Gerade über die Bahntrassen wurde aber schon hundert Jahre gestritten. [Süddeutsche Zeitung, 28.12.1994]
Der steinige Weg entlang der Bahntrasse sollte schnellstmöglich hergerichtet werden. [Der Tagesspiegel, 21.09.2001]
Zitationshilfe
„Bahntrasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bahntrasse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bahntransport
Bahntransfer
Bahnticket
Bahntechnik
Bahnsystem
Bahnung
Bahnunterführung
Bahnunternehmen
Bahnverbindung
Bahnverkehr