Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Baisse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Baisse · Nominativ Plural: Baissen
Aussprache 
Wortbildung  mit ›Baisse‹ als Erstglied: Baissier  ·  mit ›Baisse‹ als Letztglied: Börsenbaisse
Herkunft aus gleichbedeutend baissefrz < baisserfrz ‘senken’
eWDG

Bedeutung

Börsenwesen Kurssturz von Wertpapieren
in gegensätzlicher Bedeutung zu Hausse
Beispiele:
an der Börse war eine Baisse eingetreten
auf eine Baisse warten, spekulieren
übertragen wirtschaftlicher Niedergang; Tiefstimmung
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Baisse f. ‘das Fallen der Börsenkurse’. Im Zusammenhang mit der Entwicklung des Geschäftes mit Wertpapieren wird der Terminus in der 1. Hälfte des 19. Jhs. aus dem Frz. entlehnt. Das seit Mitte des 18. Jhs. belegte gleichbed. Substantiv frz. baisse ist eine Ableitung von frz. baisser ‘senken’, dem vlat. *bassiāre ‘niedrig machen, senken’ (zu dem erst mlat. in der Bedeutung ‘niedrig’ nachweisbaren Adjektiv bassus) vorausgeht.

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Abschwung · Baisse · Bärenmarkt · Einbruch · Fallen der Kurse · Konjunktureinbruch · Kursabfall · Kurssturz · Kursverfall · Preissturz  ●  Deroute  geh., franz., veraltet, selten
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Baisse‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baisse‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baisse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind jetzt, nach der jüngsten Baisse, immer noch höher als 1996. [Die Zeit, 13.08.1998, Nr. 34]
Nur einige wenige vermochten erfolgreich auf Baisse zu spekulieren, weil das vor den anderen geschehen muß. [o. A.: DER BÖRSENKRACH: WENN SPEKULANTEN MISSTRAUISCH WERDEN. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1987]]
Eine Baisse endet in negativer Übertreibung wie im März 2003. [Die Zeit, 21.07.2005, Nr. 30]
Der grünen Baisse zum Trotz wird die „Internationale Solidarität" weiter hochleben. [Die Zeit, 14.12.1990, Nr. 51]
Vergleichsweise kamen die neuen Besitzer damit in der Baisse doch noch recht gut weg. [Die Zeit, 08.08.1986, Nr. 33]
Zitationshilfe
„Baisse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baisse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baisergebäck
Baiser
Bairische
Bairisch
Bailliage
Baisseklausel
Baissier
Bajadere
Bajan
Bajass