Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Baissier, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Baissiers · Nominativ Plural: Baissiers
Worttrennung Bais-si-er
Wortzerlegung Baisse -ier3
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Börsenwesen jmd., der auf Baisse spekuliert

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Baissespekulant · Baissier · Leerverkäufer  ●  Shortseller  Hauptform · Shortie  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Baissier‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Baissier‹.

Verwendungsbeispiele für ›Baissier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die gegen die Baissiers gerichteten Bewegungen blieben ohne Erfolg, da es leicht war, Stücke zur Lieferung geliehen zu erhalten. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1904]
Ist die Rally damit schon wieder zu Ende, wie es die Bären oder Baissiers schon seit längerer Zeit vorhergesagt haben? [Süddeutsche Zeitung, 30.06.2003]
Die Baissiers dagegen sehen das Ende der dreijährigen Hausse für gekommen. [Die Zeit, 19.07.1985, Nr. 30]
Auf den Genußmittelmärkten versuchen die Baissiers um jeden Preis Ware zu erhalten. [Die Zeit, 22.02.1954, Nr. 08]
In Tokio hatten unterdessen wieder einmal die Baissiers das Sagen. [Süddeutsche Zeitung, 02.08.1995]
Zitationshilfe
„Baissier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baissier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baisseklausel
Baisse
Baisergebäck
Baiser
Bairische
Bajadere
Bajan
Bajass
Bajazzo
Bajonett