Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bajonettkampf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ba-jo-nett-kampf
Wortzerlegung Bajonett Kampf

Verwendungsbeispiele für ›Bajonettkampf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Franzosen verteidigten sich hier standhaft und erst im wildesten Bajonettkampf konnten wir ihn nehmen. [Brief von Walter Ambroselli vom 19.01.1915. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1915], S. 142]
Und in den Seminaren des Stahlinstituts probten die Studentinnen den Bajonettkampf. [Süddeutsche Zeitung, 10.04.2002]
Mit diesen Leuten eine geordnete Kampflinie aufzustellen oder einen Bajonettkampf zu führen, war unmöglich. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.1994]
Die Bilder zeigen Arbeiterinnen in den Rüstungsfabriken oder Studentinnen bei der Ausbildung im Bajonettkampf. [Die Zeit, 03.02.2000, Nr. 6]
Der Oberbefehlshaber hat verboten, bei Nachtangriffen vor dem Bajonettkampf Hurra zu rufen, um den Feind nicht aufmerksam zu machen. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 03.03.1915]
Zitationshilfe
„Bajonettkampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bajonettkampf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bajonettfassung
Bajonettangriff
Bajonett
Bajazzo
Bajass
Bajonettspitze
Bajonettstich
Bajonettverschluss
Bajuware
Bake