Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bakterienart, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Bak-te-ri-en-art
Wortzerlegung Bakterium Art, Bakterie Art
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
es gibt viele Bakterienarten

Typische Verbindungen zu ›Bakterienart‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bakterienart‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bakterienart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so gelten im Jahr nur rund 600 bis 800 Bakterienarten als neu beschrieben. [Die Zeit, 14.05.2007, Nr. 20]
Allerdings gelingt ihnen die völlige Vernichtung nicht bei allen Bakterienarten. [Die Zeit, 03.06.1966, Nr. 23]
Dabei spricht er über Dich wie über eine neue Bakterienart, die er, wenn Du nur wolltest, aus Deinen Anlagen züchten könnte. [Die Zeit, 13.04.1962, Nr. 15]
Auf der Erde gibt es über 3000 Bakterienarten, "Gute" und "Böse". [Bild, 08.03.2001]
Beide Bakterienarten könnten zur Reinigung der Luft eingesetzt werden, die bislang einfach aus dem Tunnel geblasen wird. [Süddeutsche Zeitung, 16.07.1998]
Zitationshilfe
„Bakterienart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bakterienart>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bakterien tötend
Bakterie
Bakschisch
Bakken
Bakkarat
Bakterienausscheider
Bakterienbeständigkeit
Bakterienbombe
Bakterienfilter
Bakterienflora