Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bakterienkrieg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bakterienkrieg(e)s · Nominativ Plural: Bakterienkriege
Aussprache 
Worttrennung Bak-te-ri-en-krieg
Wortzerlegung Bakterium Krieg, Bakterie Krieg
eWDG

Bedeutung

Kriegführung, bei der krankheitserregende Bakterien verwendet werden

Verwendungsbeispiele für ›Bakterienkrieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Büro richtete einen Appell an die Welt gegen den Bakterienkrieg. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]]
Ich habe nie etwas von einem Bakterienkrieg gehört oder einem Vergiftungskrieg. [o. A.: Zweihunderterster Tag. Montag, 12. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 27249]
Westliche Gelehrte und Journalisten entdeckten Japans "Bakterienkrieg" erst in den achtziger Jahren. [Die Welt, 28.03.2000]
Was wissen Sie über die Versuche, die im Zusammenhang mit dem Problem eines Bakterienkrieges gemacht wurden? [o. A.: Zweihundertelfter Tag. Montag, 26. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 29107]
Man könne verschiedener Ansicht darüber sein, ob der Vertrag von 1925 über den Bakterienkrieg verletzt worden sei. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1948]]
Zitationshilfe
„Bakterienkrieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bakterienkrieg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bakterienkolonie
Bakteriengift
Bakteriengemisch
Bakterienfäule
Bakterienfärbung
Bakterienkultur
Bakterienpilz
Bakterienstamm
Bakteriensymbiose
Bakterientoxin