Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bakterienzelle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bakterienzelle · Nominativ Plural: Bakterienzellen
Worttrennung Bak-te-ri-en-zel-le
Wortzerlegung Bakterium Zelle, Bakterie Zelle
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Zelle eines Bakteriums

Verwendungsbeispiele für ›Bakterienzelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es wandelt Sonnenlicht in elektrochemische Energie um, welche die Bakterienzelle nutzen kann. [Süddeutsche Zeitung, 23.10.1997]
Es waren dann etwa 109 Bakterienzellen verteilt auf 20000 Mikrokolonien auf jeder Platte. [Bresch, Carsten: Klassische und molekulare Genetik, Berlin u. a.: Springer 1965 [1964], S. 88]
Schon in einer einzelnen Bakterienzelle agieren mehrere 1000 verschiedene Molekülsorten miteinander. [Der Tagesspiegel, 28.04.2005]
Diese unverzichtbaren Gene will er zu künstlichen Chromosomen zusammenfügen und anschließend in eine ausgehöhlte Bakterienzelle schleusen. [o. A.: Genforschung. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Sie wandert aus einer Bakterienzelle und wird von einem anderen Bakterium aufgenommen. [Der Tagesspiegel, 05.05.2003]
Zitationshilfe
„Bakterienzelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bakterienzelle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bakterienträger
Bakterientoxin
Bakteriensymbiose
Bakterienstamm
Bakterienpilz
Bakterienzüchtung
Bakterioid
Bakteriologe
Bakteriologie
Bakteriolyse