Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bakteriophage, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Bak-te-rio-pha-ge
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie Virus, das Bakterien infiziert und sich darin vermehrt

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
Bakteriophage · Phage
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Bakteriophage‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bakteriophage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bakteriophage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade der Einsatz von Bakteriophagen bedeutet einen großen Sprung nach vorn. [Die Welt, 14.11.2005]
Mit dem Auftreten von Bakteriophagen war nun erfahrungsgemäß nicht mehr zu rechnen. [Die Zeit, 05.05.1967, Nr. 18]
Es hieß, einer Gruppe von Spinnern sei es gelungen, Bakteriophagen eine rudimentäre Art von Sex beizubringen. [Die Zeit, 25.10.2000, Nr. 43]
Dennoch traten wir auch im öffentlichen Netz Schönerlindes Bakteriophagen gefunden. [Die Welt, 29.06.2000]
Viele Bakterien werden von für sie typische Viren befallen, so genannte Bakteriophagen. [Die Welt, 17.04.2001]
Zitationshilfe
„Bakteriophage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bakteriophage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bakteriolysin
Bakteriolyse
Bakteriologie
Bakteriologe
Bakterioid
Bakteriose
Bakteriostase
Bakteriotherapie
Bakterium
Bakteriurie