Bakteriophage, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBak-te-rio-pha-ge
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie Virus, das Bakterien infiziert und sich darin vermehrt

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
Bakteriophage · ↗Phage
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Bakteriophage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bakteriophage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bakteriophage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade der Einsatz von Bakteriophagen bedeutet einen großen Sprung nach vorn.
Die Welt, 14.11.2005
Mit dem Auftreten von Bakteriophagen war nun erfahrungsgemäß nicht mehr zu rechnen.
Die Zeit, 05.05.1967, Nr. 18
Bakteriophagen befallen nur Bakterien und sind für Mensch, Tier und Pflanze unschädlich.
Der Tagesspiegel, 15.11.2003
Bakteriophagen entern Bakterien und injizieren ihren Opfern eine Botschaft in Form ihres Erbgut-Fadens.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.2000
Delbrück, Luria und Hershey konzentrierten sich bei ihren Studien in erster Linie auf die Bakterienviren (Bakteriophagen).
Archiv der Gegenwart, 2001 [1969]
Zitationshilfe
„Bakteriophage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bakteriophage>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bakteriolytisch
Bakteriolysin
Bakteriolyse
bakteriologisch
Bakteriologie
Bakteriose
Bakteriostase
bakteriostatisch
Bakteriotherapie
Bakterium