Baldriantee, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBal-dri-an-tee · Bald-ri-an-tee (computergeneriert)
WortzerlegungBaldrianTee1

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er spielt den Arzt, der eine Virusinfektion mit Baldriantee bekämpfen will.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.2000
Ihre starken Gefühlsschwankungen können Sie ausgleichen, wenn Sie Baldriantee trinken und Johannisbeerextrakte zu sich nehmen.
Bild, 11.03.1999
Steve Rawlings keuchte, stolperte und taumelte so rastlos durch sein Programm, dass wir ihm am liebsten einen Baldriantee angeboten hätten.
Die Welt, 02.10.2001
Aber anders betrachtet käme wohl niemand, schon gar kein Veranstalter, auf die Idee, mir Zigaretten zu schenken, Baldriantee oder Viagra.
Die Zeit, 13.05.2009, Nr. 14
Baldriantee beeinflußt das Nervensystem und wirkt über das Großhirn besonders auf seelische Erregungszustände beruhigend.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 269
Zitationshilfe
„Baldriantee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Baldriantee>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baldrianpille
Baldrianöl
Baldriangeschmack
Baldrianextrakt
Baldrian
Baldriantinktur
Baldriantropfen
Baldrianwurzel
baldtunlichst
Balestra