Balgen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Balgens · Nominativ Plural: Balgen
Worttrennung Bal-gen
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

selten
Synonym zu Balg¹ (3)

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Balgen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Balgen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Balgen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Glückhaft, das unermüdliche Balgen und Spielen der Hunde, aber sie bewundern einander nicht.
Die Welt, 11.08.2001
Wenn er den Balgen auseinander zieht, scheint das Instrument zu atmen.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.2000
Ich würde mich hüten, solch wildfremden Bälgern die Nase zu putzen.
Johst, Hanns: Die Torheit einer Liebe, München: Langen Müller 1942 [1930], S. 17
Das Tanzen schlug dann um in sehr befreiendes Balgen und eine Kissenschlacht.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 251
Bei niedergedrückter Taste wird der Balg mit Luft gefüllt; beim Abheben gibt er die Luft frei und fällt dann wieder zusammen.
o. A.: T. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 1945
Zitationshilfe
„Balgen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Balgen>, abgerufen am 25.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Balge
Balg
Balestra
baldtunlichst
Baldrianwurzel
Balgenauszug
Balgerei
Balggeschwulst
Balghaar
Balginstrument