Balladenstil, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBal-la-den-stil
WortzerlegungBalladeStil

Verwendungsbeispiele für ›Balladenstil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Reservoir Dogs hat natürlich nichts mehr vom Balladenstil der klassischen Gangstermovies der dreißiger Jahre.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.1994
Seine Bühnenwerke waren vor allem wegen der Tonmalerei und des raschen Wechsels der Affekte für den Opern- und Balladenstil seiner Zeit von erheblichem Einfluß.
o. A.: B. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 6154
Weitere Denkmäler des frühen 15. Jh. sind teils im Organal-, teils schon im Balladenstil geschrieben.
Feicht, Hieronim u. Lissa, Zofia: Polen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 40815
Zitationshilfe
„Balladenstil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Balladenstil>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
balladenhaft
Balladendichtung
Balladendichter
Ballade
Ballabgabe
Balladenstoff
Balladenton
balladesk
Ballannahme
Ballartist