Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Balladenstil, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Balladenstil(e)s · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Bal-la-den-stil
Wortzerlegung Ballade Stil

Verwendungsbeispiele für ›Balladenstil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Reservoir Dogs hat natürlich nichts mehr vom Balladenstil der klassischen Gangstermovies der dreißiger Jahre. [Süddeutsche Zeitung, 01.07.1994]
Seine Bühnenwerke waren vor allem wegen der Tonmalerei und des raschen Wechsels der Affekte für den Opern‑ und Balladenstil seiner Zeit von erheblichem Einfluß. [o. A.: B. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 6154]
Weitere Denkmäler des frühen 15. Jh. sind teils im Organal‑, teils schon im Balladenstil geschrieben. [Feicht, Hieronim u. Lissa, Zofia: Polen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 40815]
Zitationshilfe
„Balladenstil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Balladenstil>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Balladendichtung
Balladendichter
Ballade
Ballabgabe
Ballabend
Balladenstoff
Balladenton
Ballannahme
Ballartist
Ballast