Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ballartist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ballartisten · Nominativ Plural: Ballartisten
Worttrennung Ball-ar-tist
Wortzerlegung Ball1 Artist
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ballsport Spieler, besonders Fußballspieler mit hervorragender Technik, Ballbehandlung

Verwendungsbeispiele für ›Ballartist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unangenehm für einen beleidigten Ballartisten ist lediglich die Dauer derartiger Verfahren. [Süddeutsche Zeitung, 27.06.1996]
Wer nur an technisch brillantes Spiel lateinamerikanischer Ballartisten glaubt, dessen Gedanken laufen Illusionen nach. [Die Zeit, 05.07.1974, Nr. 28]
Zudem waren die indischen Spitzenspieler der sechziger Jahre nicht mehr die Ballartisten der Vergangenheit. [Die Zeit, 26.01.1970, Nr. 04]
Es sind nicht selten begnadete Ballartisten, die sich der Körperverletzung schuldig machen, ohne Schuldbewußtsein zu entwickeln. [Süddeutsche Zeitung, 07.09.1996]
Im WM‑Finale konnte es der Mittelfeldspieler mühelos aufnehmen mit den südamerikanischen Ballartisten. [Der Tagesspiegel, 14.12.2002]
Zitationshilfe
„Ballartist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballartist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballannahme
Balladenton
Balladenstoff
Balladenstil
Balladendichtung
Ballast
Ballastexistenz
Ballaststoff
Ballastwasser
Ballawatsch