Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Balldame, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Balldame · Nominativ Plural: Balldamen
Aussprache 
Worttrennung Ball-da-me
Wortzerlegung Ball2 Dame1
eWDG

Bedeutung

veraltend Dame in Balltoilette
Beispiel:
er holte seine Balldame ab

Verwendungsbeispiele für ›Balldame‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

MIT EINER POLONAISE werden die Corpsstudenten und ihre Balldamen in die Gesellschaft eingeführt. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.1999]
Zitationshilfe
„Balldame“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Balldame>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballbesitzfußball
Ballbesitz
Ballbehandlung
Ballawatsch
Ballastwasser
Ballei
Ballen
Ballenbinder
Ballenpresse
Ballerbüchse