Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ballermann, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ballermann(e)s · Nominativ Plural: Ballermänner
Worttrennung Bal-ler-mann
Wortzerlegung ballern Mann

Thesaurus

Synonymgruppe
Pistole · Revolver  ●  Ballermann  ugs. · Bleispritze  ugs. · Colt  ugs. · Engelmacher  ugs. · Knarre  ugs. · Meuchelpuffer  ugs., veraltet · Prügel  ugs. · Püster  ugs. · Schießeisen  ugs. · Schießknüppel  ugs. · Schießprügel  ugs. · Wumme  ugs. · Zimmerflak  ugs., scherzhaft
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Ballermann 6  ●  Balneario  spanisch · Ballermann  ugs., Hauptform
Assoziationen
  • Teutonengrill  ugs., scherzhaft
  • Mallorca  ●  Maiorica  fachspr. · Malle  ugs. · Putzfraueninsel  ugs., abwertend, historisch · siebzehntes Bundesland  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Ballermann‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballermann‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ballermann‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann, so viel ist jetzt klar, ist auf dem Sprung zum Ballermann. [Die Zeit, 13.04.2000, Nr. 16]
Der große Ballermann ist schon in der Stadt, abgestiegen in einem der neuen teuren Hotels. [Die Zeit, 07.06.2012, Nr. 24]
Und so „stumpf“ sind die frei verkäuflichen Ballermänner auch nicht. [Die Zeit, 01.03.1991, Nr. 10]
Davor war auch was im Gange, aber nur mit Ballermännern. [Die Zeit, 24.11.1972, Nr. 47]
In der Wirtschaft direkt am See geht es wesentlich gepflegter zu als am Ballermann. [Süddeutsche Zeitung, 28.08.2000]
Zitationshilfe
„Ballermann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballermann>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballerina
Ballerei
Ballerbüchse
Ballenpresse
Ballenbinder
Balleroberung
Ballerspiel
Ballesterer
Ballett
Ballett-Tanz