Ballistiker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ballistikers · Nominativ Plural: Ballistiker
Aussprache
WorttrennungBal-lis-ti-ker
HerkunftGriechisch
WortzerlegungBallistik-er
eWDG, 1967

Bedeutung

Lehrer, Forscher auf dem Gebiet der Ballistik

Verwendungsbeispiele für ›Ballistiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während Bruder Willi als Manager fungiert, ist der Vater sozusagen der Ballistiker.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.1999
Die Arbeit der Ballistiker ist durch Computer effektiver geworden, und Phantombilder lassen sich per Mausklick leichter zeichnen als mit dem Bleistift.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.2001
Es hat übermütige Ballistiker gegeben, die mit ihren Kanonen die Gewitterwolken wegschießen wollten; als sie ihre Versuche einstellten,. war die Luft mitnichten klar und rein.
Die Zeit, 28.08.1947, Nr. 35
Ballistiker sollen jetzt eine Übereinstimmung mit dem sichergestellten Geschoss prüfen, rekonstruieren außerdem die Fährte des Wildschweins.
Bild, 19.11.2001
Die kahlköpfigen Konstrukteure, Pyrotechniker und Ballistiker in ihren orangefarbenen Kutten fachsimpeln Tag um Tag im Hof der Klosteranlage über die Schubkraft der Triebwerke.
Der Tagesspiegel, 02.05.2004
Zitationshilfe
„Ballistiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballistiker>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballistik
Balliste
ballig
Ballhülle
ballhornisieren
ballistisch
Balljunge
Ballkleid
Ballknicks
Ballkönigin