Ballmaschine, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBall-ma-schi-ne (computergeneriert)
WortzerlegungBall1Maschine

Thesaurus

Sport, Technik
Synonymgruppe
Ballmaschine · ↗Ballwurfmaschine · Tennisball-Wurfmaschine · Tenniswurfmaschine
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

lebend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballmaschine‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daraufhin hat der Erfinder die Ballmaschine seit diesem Tag noch weiter zu perfektionieren versucht.
Süddeutsche Zeitung, 07.08.2002
Wie würde "die lebende Ballmaschine" (New York Times) mit der ungewohnten Hauptrolle in einem großen Finale klarkommen?
Süddeutsche Zeitung, 11.09.2001
Wenn er sich die noch holt, wird er auch solche "Ballmaschinen" wie Santoro in Zukunft schlagen können.
Bild, 07.05.1998
Der Vater hatte sie von Kindesbeinen an getrimmt zur energischen Ballmaschine auf dünnen Beinchen.
Die Zeit, 29.04.1998, Nr. 19
Wie aus einer Ballmaschine beim Tennis-Training, so schnell und fast ohne Pause prasseln die Worte auf die Zuhörer ein.
Der Tagesspiegel, 04.09.2003
Zitationshilfe
„Ballmaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballmaschine>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballmädchen
Balllöwe
Balllokal
Ballkünstler
Ballkontakt
Ballmutter
Ballnacht
Ballnetz
Balloelektrizität
Ballokal