Ballnacht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBall-nacht (computergeneriert)
WortzerlegungBall2Nacht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Nacht, in der ein Ball stattfindet, die auf einem Ball verbracht wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gast Höhepunkt Pharao Wiener feiern rauschend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballnacht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 35 Jahren hat er sich keine Ballnacht im Bayerischen Hof entgehen lassen.
Die Zeit, 10.01.2013 (online)
Weit mehr als vier Millionen Mark kamen seit der ersten Ballnacht zusammen.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1998
Sie wurde geliebt und lernte mit der Hilfe vieler Tutoren lesen und schreiben, schwamm begeistert, tanzte durch Ballnächte.
Die Welt, 15.01.2005
Unter diesen Voraussetzungen konnte es ja nur eine rauschende Ballnacht werden.
Bild, 17.02.2006
Aber zur glanzvollen Ballnacht gehört nun einmal der Festanzug wie die Uniform zum Militär.
Reznicek, Paula von u. Reznicek, Burghard von: Der vollendete Adam. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 16992
Zitationshilfe
„Ballnacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballnacht>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballmutter
Ballmaschine
Ballmädchen
Balllöwe
Balllokal
Ballnetz
Balloelektrizität
Ballokal
Ballon
Ballonaufstieg