Ballonfahrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ballonfahrers · Nominativ Plural: Ballonfahrer
WorttrennungBal-lon-fah-rer (computergeneriert)
WortzerlegungBallonFahrer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fallschirmspringer Multimillionär Segelflieger amerikanisch beid britisch erfahren landen starten umrunden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballonfahrer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Ballonfahrer hat uns das Los des frühen Aufstehens getroffen.
Der Tagesspiegel, 12.05.2000
Jetzt bereiten sich die ostdeutschen Ballonfahrer auf weitere Starts vor.
Bild, 26.04.1999
Um das teure Vergnügen zu finanzieren, nehmen die Ballonfahrer oft zahlende Gäste mit.
Die Zeit, 23.04.1998, Nr. 18
Im Falle des Ballonfahrers hätte der Betreffende wissen müssen, daß er abstürzen könnte; seine Frau sei heute froh, nicht mitgeflogen zu sein.
Nr. 13: Besuch Seiters in Berlin (Ost) vom 3./4.7.1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 856
In der nächsten Stunde seien die Ballonfahrer hauptsächlich damit beschäftigt gewesen, in den Wolken und in der Sprungschicht zu bleiben.
Hausmann, Manfred: Abel mit der Mundharmonika. In: ders., Gesammelte Werke, Berlin: Fischer 1983 [1932], S. 107
Zitationshilfe
„Ballonfahrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballonfahrer>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballonett
Ballonaufstieg
Ballon
Ballokal
Balloelektrizität
Ballonfahrt
Ballonflasche
ballonförmig
Ballonfüllung
Ballonhose