Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ballonfahrt, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ballonfahrt · Nominativ Plural: Ballonfahrten
Aussprache [baˈlɔ̃ːˌfaːɐ̯t] · [baˈlɔŋˌfaːɐ̯t] · [baˈloːnˌfaːɐ̯t]
Worttrennung Bal-lon-fahrt
Wortzerlegung Ballon Fahrt

Typische Verbindungen zu ›Ballonfahrt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballonfahrt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ballonfahrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin so nervös wie seit meiner Ballonfahrt vor drei Jahren nicht mehr. [Die Welt, 28.02.2005]
Manche Gäste sind wohlhabend, andere sparen sich das Geld für eine Ballonfahrt vom Munde ab. [Die Welt, 05.12.2002]
Mit 150 bunten Luftfahrzeugen feierten sie 50 Jahre moderne Ballonfahrt. [Die Zeit, 17.08.2010, Nr. 33]
Der Preis pro Person beträgt 350 Mark einschließlich der Champagnertaufe bei der ersten Ballonfahrt. [Die Zeit, 25.09.1992, Nr. 40]
Angefangen hatte die bemannte Ballonfahrt mit einem Abend an französischen Kaminen. [Die Zeit, 14.10.1983, Nr. 42]
Zitationshilfe
„Ballonfahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballonfahrt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballonfahrer
Ballonett
Ballonaufstieg
Ballon
Balloelektrizität
Ballonflasche
Ballonfüllung
Ballonhose
Ballonhülle
Ballonkleid