Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ballonhülle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ballonhülle · Nominativ Plural: Ballonhüllen
Aussprache 
Worttrennung Bal-lon-hül-le
Wortzerlegung Ballon Hülle

Verwendungsbeispiele für ›Ballonhülle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ballonhülle wird so naß wie das Gras, und über einem kleinen See in der Nähe hängt Nebel. [Die Zeit, 06.04.1979, Nr. 15]
Innerhalb von etwas mehr als einer halben Stunde sind Ballonhülle, Korb und Ausrüstung im Anhänger verschwunden. [Süddeutsche Zeitung, 08.06.1999]
Er braucht keine fünf Minuten, um das Gewicht zu orten und die Ballonhülle zu befestigen. [Süddeutsche Zeitung, 14.10.1997]
Über 30 Männer halten dabei die sich aufblähende Ballonhülle am Boden. [Bild, 03.09.2005]
Wie ein bunter Lappen liegt die Ballonhülle auf dem Boden – leer wiegt sie eine Tonne. [Bild, 19.04.2000]
Zitationshilfe
„Ballonhülle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballonh%C3%BClle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballonhose
Ballonfüllung
Ballonflasche
Ballonfahrt
Ballonfahrer
Ballonkleid
Ballonmütze
Ballonreifen
Ballonsatellit
Ballonseide