Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ballonsatellit, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ballonsatelliten · Nominativ Plural: Ballonsatelliten
Worttrennung Bal-lon-sa-tel-lit
Wortzerlegung Ballon Satellit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders früher verwendeter) ballonförmiger Satellit mit dünnwandiger Hülle, deren dünner metallischer Überzug als Reflektor zur Übermittlung von Funksignalen dient

Typische Verbindungen zu ›Ballonsatellit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballonsatellit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ballonsatellit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil sie relativ klein sind, würden sie auch weniger der Meteoritengefahr ausgesetzt sein und nicht wie die großen Ballonsatelliten im kalten Erdschatten zusammenfallen. [Die Zeit, 14.10.1960, Nr. 42]
Umgekehrt ist der Schluß erlaubt, daß die Sowjets mit ihren eigenen technischen Möglichkeiten die geplanten Testabschüsse der amerikanischen Ballonsatelliten beobachten können. [Die Zeit, 18.05.1984, Nr. 21]
Zitationshilfe
„Ballonsatellit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballonsatellit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballonreifen
Ballonmütze
Ballonkleid
Ballonhülle
Ballonhose
Ballonseide
Ballonsperre
Ballonstoff
Ballotade
Ballotage