Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ballsaison, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ball-sai-son
Wortzerlegung Ball2 Saison
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
die diesjährige Ballsaison ist eröffnet

Typische Verbindungen zu ›Ballsaison‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballsaison‹.

Höhepunkt eröffnen wiener zürcher

Verwendungsbeispiele für ›Ballsaison‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ball des Sports hält nach wie vor den Titel des ödesten Events der Ballsaison. [Süddeutsche Zeitung, 08.02.2003]
Deshalb plädiert er dafür, jeweils mehrere Jahre lang hintereinander nach der Ballsaison zu renovieren. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.2001]
Die Ballsaison bringt es an den Tag: Übung muß sein, auch beim Tanzen. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.1999]
Mehr Ruhe und weniger Druck für die weitere Ballsaison werden sie für den Trainer nicht zwangsläufig bedeuten. [Süddeutsche Zeitung, 12.08.2002]
Insgesamt 2300 Gäste kamen in die Alte Oper, um die deutsche Ballsaison ausklingen zu lassen. [Die Welt, 26.02.2001]
Zitationshilfe
„Ballsaison“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballsaison>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballsaal
Ballrobe
Ballpendel
Ballotine
Ballotage
Ballschlepper
Ballschönheit
Ballsicherung
Ballspiel
Ballspieler