Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ballspiel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ball-spiel
Wortzerlegung Ball1 Spiel
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
Ballspiele gehören zu den beliebtesten Spielen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Ball1 · Ballspiel · ballen
Ball1 m. ‘kugelförmiges Spiel- oder Sportgerät, runder Körper’. Die dem Nhd. formal entsprechenden starken Maskulina ahd. (9. Jh.), mhd. bal ‘Ball, Kugel, Hand-, Fußballen’ haben neben sich ein gleichbed. schwaches Maskulinum ahd. ballo (11. Jh.), mhd. balle. Die definitive Unterscheidung zwischen starkem (Spiel-)Ball und schwachem (Hand-, Fuß-, Waren-)Ballen (s. d.) kennt erst das Nhd. (doch begegnet in den obliquen Kasus schwach flektiertes Ball bis etwa 1800). Die dt. Formen sind wie mnl. nl. bal (germ. *balla-) und anord. bǫllr, schwed. boll (germ. *ballu-) sowie lat. follis ‘Schlauch, Beutel’, griech. phallós (φαλλός) ‘männliches Glied’ (s. Phallus) Bildungen zur Wurzel ie. *bhel- ‘aufblasen, aufschwellen, prall sein’; die Grundbedeutung ist demnach ‘aufgeblasener, aufgeschwollener Körper’ (Erweiterungen dieser Wurzel liegen vor in blähen, blasen, s. d.). Aus dem Germ. ist (durch langobard. Vermittlung) ital. palla, nordital. balla entlehnt (wozu ital. pallone, ballone, s. Ballon). Ballspiel n. (14. Jh.); vgl. ahd. slegibalspil (Hs. 13. Jh.). ballen Vb. ‘mit einem Ball spielen, zum Ball formen’, mhd. ballen.

Typische Verbindungen zu ›Ballspiel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballspiel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ballspiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und unter den kultischen Übungen fehlte auch das schon aus klassischer Zeit überkommene Ballspiel nicht. [Trimborn, Hermann: Das präkolumbische Amerika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 2357]
Rechtzeitig vor dem Treffen hatte er sich beim Ballspiel die Knochen gebrochen. [Die Zeit, 13.12.1985, Nr. 51]
Mit knapper Not kann der kleine Tim seine Ball spielende Mutter später davor bewahren, beim Ballspiel auf der Straße nicht unter ein Auto zu geraten. [Die Welt, 12.08.2000]
Für die Entwicklung der motorischen und sensorischen Fähigkeiten sind Ballspiele daher sehr hilfreich. [Der Tagesspiegel, 26.11.2003]
Sie begrüßen die Gäste, geben Informationen zur Architektur und laden sogar zum Ballspiel ein. [Die Welt, 17.03.2000]
Zitationshilfe
„Ballspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballspiel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballsicherung
Ballschönheit
Ballschlepper
Ballsaison
Ballsaal
Ballspieler
Ballsport
Ballsportart
Ballsporthalle
Ballstaat