Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ballsportart, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ballsportart · Nominativ Plural: Ballsportarten
Worttrennung Ball-sport-art
Wortzerlegung Ball1 Sportart

Typische Verbindungen zu ›Ballsportart‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballsportart‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ballsportart‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den meisten Ballsportarten hängt die eigene Leistung von der des Gegners ab. [Die Zeit, 09.04.2001, Nr. 15]
Trotzdem strengt dieser Sport ebenso an wie die traditionellen Ballsportarten. [Süddeutsche Zeitung, 17.07.2003]
Aber eine Ballsportart hat ganz viel mit dem Kopf zu tun. [Bild, 19.07.2002]
Die Ballsportarten spielen auch die weiteren Placierungen von fünf bis elf aus. [o. A. [hei.]: Doppelte Medaillen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]]
In den meisten anderen Ballsportarten hätten sie sich als Europameister qualifiziert. [Die Zeit, 09.08.2012, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Ballsportart“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballsportart>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballsport
Ballspieler
Ballspiel
Ballsicherung
Ballschönheit
Ballsporthalle
Ballstaat
Ballstafette
Balltechnik
Balltoilette