Ballungszentrum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBal-lungs-zen-trum · Bal-lungs-zent-rum
WortzerlegungBallungZentrum
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gebiet mit besonders großer Bevölkerungsdichte innerhalb eines Ballungsgebietes

Typische Verbindungen zu ›Ballungszentrum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ballungszentrum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ballungszentrum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Ballungszentren sind die Angebote oft Monate vorher ausgebucht.
Die Zeit, 25.03.2013, Nr. 11
Das sollte sich schnell ändern, denn bereits in zwei Jahren soll UMTS zumindest in den Ballungszentren funktionieren.
Die Welt, 16.01.2001
In den Ballungszentren an der pazifischen Küste war die Bevölkerungszunahme relativ geringer als in den ländlichen Regionen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1975]
In den Großstädten und Ballungszentren ist die Gefährdung besonders hoch.
Wetzel, Helmut: Suizid. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 27725
Da Großkraftwerke aus technischen oder Sicherheitsgründen meist entfernt von Ballungszentren stehen, ist gerade ihre gewaltige Abwärme schwer zu nutzen.
o. A. [cs]: Kraft-Wärme-Koppelung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Zitationshilfe
„Ballungszentrum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ballungszentrum>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ballungsraum
Ballungsgebiet
Ballung
Balltreter
Balltreiber
ballverliebt
Ballverlust
Ballwechsel
Ballwinter
Ballwurfmaschine