Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Balustrade, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Balustrade · Nominativ Plural: Balustraden
Aussprache 
Worttrennung Ba-lus-tra-de · Ba-lust-ra-de
Herkunft aus gleichbedeutend balustradefrz < balaustrataital < balaust(r)aital ‘Blüte des wilden Granatapfelbaums’ (Baluster)
eWDG

Bedeutung

Geländer, Brüstung mit Säulen
Beispiele:
eine marmorne, schmiedeeiserne, vergoldete, kunstvolle Balustrade
man konnte durch die Balustrade nach unten sehen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Baluster · Balustrade
Baluster m. ‘Säule als Geländerstütze’, entlehnt (16. Jh.) über frz. balustre m. aus gleichbed. ital. balaustre, balaustro m., gebildet zu ital. balaust(r)a f. ‘Blüte des wilden Granatapfelbaums’. Ital. balausta f., älter auch balausto m. beruht auf lat. balaustium n., griech. balá͞ustion (βαλαύστιον) n. ‘Granatapfelblüte’, mit deren länglicher, sich verdickender bauchigen Form die Geländersäulen verglichen werden. Balustrade f. ‘säulenverzierte Brüstung, Geländer’. Gleichbed. frz. balustrade, Anfang des 18. Jhs. ins Dt. übernommen, ist Entlehnung von ital. balaustrata, das zu ital. balaust(r)a f. ‘Blüte des wilden Granatapfelbaums’ gebildet ist (s. oben).

Typische Verbindungen zu ›Balustrade‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Balustrade‹.

Bucht Terrasse Wiegehaus steinern

Verwendungsbeispiele für ›Balustrade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir standen wohl einige Minuten lang still an der Balustrade. [May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 43]
Längst hat sich der ausländische Diplomat über die Balustrade geschwungen, längst ist er entkommen. [Die Zeit, 17.05.1963, Nr. 20]
Nicht alle, aber die meisten von Ihnen haben das oben rechts auf der Balustrade teilweise gezeigte Ding. [Süddeutsche Zeitung, 30.07.2004]
Fünf Minuten nach Zehn gucken oben im zweiten Stock schon die ersten Köpfe über die Balustrade. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.2002]
Zaghaft tastet er mit seinen Füßen die Balustrade entlang und beugt den Kopf nach vorne. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.1996]
Zitationshilfe
„Balustrade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Balustrade>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Baluster
Baluba
Baltologie
Baltikum
Balte
Balyk
Balz
Balzarie
Balzbaum
Balzbewegung