Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bambusfaser, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bambusfaser · Nominativ Plural: Bambusfasern
Aussprache 
Worttrennung Bam-bus-fa-ser
Wortzerlegung Bambus Faser

Typische Verbindungen zu ›Bambusfaser‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bambusfaser‹.

verkohlt

Verwendungsbeispiele für ›Bambusfaser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Glühfaden jedenfalls hatte einen großen Widerstand; er bestand aus verkohlter Bambusfaser. [Die Zeit, 19.10.1979, Nr. 43]
Viele Kunden haben darauf offenbar gewartet, denn Baumwolle spielt neben Jute, Bambusfasern und Kork die größte Rolle beim neuen Öko‑Trend. [Die Zeit, 29.01.2008 (online)]
Schon 25 Jahre vor Thomas Edison hat der Niedersachse leuchtende Lampen gebastelt aus Vakuumflaschen, mit Glühdrähten aus verkohlten Bambusfasern. [Die Zeit, 11.03.1999, Nr. 11]
Statt klassisch‑einfacher Schnitte gibt es bei der Yves‑Rocher‑Tochter nun auch trendige Elemente, dazu kommen neue Materialien wie Bambusfasern. [Die Welt, 27.10.2005]
Aus geschlitzten Bambusfasern sollen die beiden Segel, insgesamt 174,4 Quadratmeter, angefertigt werden. [Die Zeit, 18.05.1973, Nr. 21]
Zitationshilfe
„Bambusfaser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bambusfaser>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bambusdickicht
Bambusbär
Bambus
Bambule
Bambocciade
Bambushütte
Bambuslaube
Bambuspapier
Bambusrohr
Bambusspeer