Bambusstab, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bambusstab(e)s · Nominativ Plural: Bambusstäbe
Aussprache 
Worttrennung Bam-bus-stab
Wortzerlegung  Bambus Stab1
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

(abgeschnittener) verholzter, stangenförmiger Teil des Bambus
Synonym zu Bambusstange
Beispiele:
Baugerüste, noch für das höchste Hochhaus, werden [in China] aus Bambusstäben gebaut. [jedewocheein.wordpress.com, 03.06.2015]
Cornelius Warmerdam, der zweite »König der Stabhochspringer« […] erreichte 1942 mit einem Bambusstab die Weltrekordhöhe von 4,77 m. [Die Zeit, 09.03.1962]
Wer lächelt heute nicht über die Allongeperrücken, Reifröcke, Schnabelschuhe, über den Zopf des Mandarin, die Bambusstäbe, die sich der Botokude durch Nase und Lippen steckt? [Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung, 63/8 (1911)]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Bambusstab‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bambusstab‹.

Zitationshilfe
„Bambusstab“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bambusstab>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bambusspross
Bambusspeer
Bambusrohr
Bambuspapier
Bambuslaube
Bambusstange
Bambusstock
Bambusvorhang
Bamigoreng
Bammel