Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bambusstock, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Bam-bus-stock
Wortzerlegung Bambus Stock1

Verwendungsbeispiele für ›Bambusstock‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Kind wurde dabei mit Bambusstöcken geschlagen, getreten und gefesselt. [Die Zeit, 19.01.2008 (online)]
Die Immigranten werden verfolgt, der Bambusstock saust nieder, wieder und wieder. [Süddeutsche Zeitung, 04.09.2002]
Mit einem Bambusstock, der genau die Breite seines Wagens besaß, maß er zu passierende Felsschluchten ab. [Die Zeit, 26.11.1965, Nr. 48]
Tausende Menschen blockierten wichtige Straßen und gingen mit Bambusstöcken auf Autos los. [Die Zeit, 26.04.2013 (online)]
Sie murren und stöhnen, Bambusstöcke knallen auf ihre fünf Zentimeter dicke Haut. [Die Zeit, 28.12.2009 (online)]
Zitationshilfe
„Bambusstock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bambusstock>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bambusstange
Bambusstab
Bambusspross
Bambusspeer
Bambusrohr
Bambusvorhang
Bamf
Bamigoreng
Bammel
Bammel haben