Bandelier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bandeliers · Nominativ Plural: Bandeliere
Aussprache
WorttrennungBan-de-lier (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet, Militär Schulterriemen, Wehrgehänge

Thesaurus

Geschichte, Militär
Synonymgruppe
Bandalier · Bandelier · Bandolier
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Musketiere haben hölzerne Pulvergefäße an Bandelieren, die Schützen nicht.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 4315
Der Brand war vor einer Woche am Naturdenkmal Bandelier im Nationalpark Cerro Grande ausgebrochen und hat inzwischen mehr als 1600 Hektar Wald- und Buschland verwüstet.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.2000
Zitationshilfe
„Bandelier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bandelier>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bändel
Bandeisen
Bande
Banddiktiergerät
Bändchen
Bandenbekämpfung
Bandenbildung
Bandenchef
Bandende
Bandendiebstahl