Bandenmitglied, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBan-den-mit-glied (computergeneriert)
WortzerlegungBande1Mitglied

Typische Verbindungen
computergeneriert

Festnahme einzeln elf erschießen fahnden fassen festgenommen festnehmen führend fünf inhaftiert jugendlich mutmaßlich neun sechs sieben verhaften verhaftet verurteilen weit übrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bandenmitglied‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Gruppen hätten Bandenmitgliedern nahegelegt, die Stadt zu verlassen, wenn sie am Leben bleiben wollten.
Die Zeit, 27.09.2006 (online)
Rund 100 Brüche gab ein Bandenmitglied ihm gegenüber ganz pauschal zu.
Süddeutsche Zeitung, 10.06.1997
Viele von der kommunistischen Führung schwer enttäuschte Bandenmitglieder liefen über.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]
Die gefassten Bandenmitglieder sind zwischen 18 und 22 Jahre alt.
Bild, 25.02.2004
Die Bandenmitglieder sind schlau, cool und mutig und müssen viele knifflige Fragen beantwortet.
C't, 1999, Nr. 21
Zitationshilfe
„Bandenmitglied“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bandenmitglied>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bandenkriminalität
Bandenkrieg
Bandenführer
Bandendiebstahl
Bandende
Bandenspektrum
Bandenunwesen
Bandenwerbung
Bandenwesen
Bänderbesatz