Bandenwesen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBan-den-we-sen
WortzerlegungBande1-wesen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gesamtheit dessen, was mit Banden und ihren Aktivitäten zusammenhängt

Verwendungsbeispiele für ›Bandenwesen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute ist er einer der Chefstrategen im Kampf gegen das Bandenwesen.
Die Zeit, 22.07.2004, Nr. 31
Als dann 1933 das Bundes-Prohibitionsgesetz außer Kraft trat, war die heroische Zeit des Bandenwesens endgültig vorbei.
konkret, 1997
Kann ein Kind in München überhaupt noch so abenteuerlich aufwachsen wie Sie, mit Baumhaus und Bandenwesen?
Süddeutsche Zeitung, 24.09.2004
Hin und wieder gelingt der Polizei aber ein Schlag gegen das Bandenwesen - wie im Juli letzten Jahres, als neun Mitglieder einer Triade gefasst werden konnten.
Die Welt, 14.04.2001
Der russische Unternehmerverband verlangte von den Staatsorganen einen kompromißlosen Kampf gegen die Mafia und das Bandenwesen; die Lage gerate außer Kontrolle und erfordere außerordentliche Maßnahmen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Bandenwesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bandenwesen>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bandenwerbung
Bandenunwesen
Bandenspektrum
Bandenmitglied
Bandenkriminalität
Bänderbesatz
Bänderdehnung
Banderilla
Banderillero
Bänderlehre