Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Banderole, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Banderole · Nominativ Plural: Banderolen
Aussprache
WorttrennungBan-de-ro-le
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Banderole‹ als Erstglied: ↗Banderolensteuer
eWDG, 1967

Bedeutung

mit einem Steuervermerk versehener Streifen, der als Verschluss für zollpflichtige, steuerpflichtige Ware dient
Beispiele:
die Banderole an Tabakwaren
die Banderole ist noch unverletzt
die Banderole abreißen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Banderole f. ‘Verschluß-, Streifband’. Zu Anfang des 17. Jhs. wird frz. banderole ‘Wimpel, Fähnlein’ ins Dt. entlehnt; die heutige Bedeutung im Dt. ist durch fälschlichen Anschluß an ↗Band3 n. (s. d.) zu erklären. Das frz. Substantiv ist eine Entlehnung aus ital. banderuola, Deminutivbildung zu ital. bandiera ‘Fahne, Banner’, einer Ableitung von ital. banda ‘Truppe unter gemeinsamer Fahne’, für dessen Etymologie das zu aprov. banda, bandiera Gesagte gilt (s. ↗Bande1, ↗Banner).

Thesaurus

Synonymgruppe
Banderole · ↗Bauchbinde
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Banderole‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Banderole‹.

Verwendungsbeispiele für ›Banderole‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Händen hält er ein paar alte Dosen, Kaffeedosen, mit roten Banderolen.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2002
Die Verwaltung werde gar nicht in der Lage sein, die benötigten Banderolen rechtzeitig zur Verfügung zu stellen.
Die Welt, 21.09.2001
Lisa holte zuerst ein mit einer unbeschrifteten Banderole zusammengehaltenes Geldbündel heraus.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 142
Dann muß sie weiter viele Stunden lagern und wandert erst danach mit stolzer Banderole in eine Zedernholzkiste.
Die Zeit, 22.03.1991, Nr. 13
In dieser ersten Woche wurden im gleichen Saal auch Banderolen um die Päckchen geklebt.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1943. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1943], S. 50
Zitationshilfe
„Banderole“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Banderole>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bändern
Bänderlehre
Banderillero
Banderilla
Bänderdehnung
Banderolensteuer
Bänderriss
Bändertanz
Bänderton
Bänderung