Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Banderolensteuer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Banderolensteuer · Nominativ Plural: Banderolensteuern
Worttrennung Ban-de-ro-len-steu-er
Wortzerlegung Banderole Steuer2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Verbrauchssteuer auf verpackte Konsumgüter

Verwendungsbeispiele für ›Banderolensteuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier ist der Endverkaufspreis durch die Banderolensteuer fixiert oder doch leicht fixierbar. [Die Zeit, 24.01.1949, Nr. 04]
Die Fabriksteuer für Zigaretten in Form der Banderolensteuer gibt es seit 1906. [o. A. [Th.]: Tabaksteuer. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]]
Ob Schäffer am Ende nicht doch mit sich reden läßt und außer der Banderolensteuer noch eine Steuerermäßigung gewährt, weiß niemand. [Die Zeit, 28.05.1953, Nr. 22]
Zitationshilfe
„Banderolensteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Banderolensteuer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Banderole
Banderillero
Banderilla
Bandenwesen
Bandenwerbung
Bandfilter
Bandfries
Bandförderer
Bandgenerator
Bandgerät