Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bandholz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bandholzes · Nominativ Plural: Bandhölzer
Worttrennung Band-holz
Wortzerlegung Band1 Holz
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Böttcherei langer, dünner, biegsamer Span, der kleinere Holzgebinde zusammenhält

Verwendungsbeispiele für ›Bandholz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Einschätzung von Harm Bandholz, US‑Chefvolkswirt der UniCredit, werden monetäre Maßnahmen nicht den Arbeitsmarkt und die konjunkturelle Erholung unterstützen. [Die Zeit, 22.09.2011 (online)]
Zitationshilfe
„Bandholz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bandholz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bandgeschwindigkeit
Bandgerät
Bandgenerator
Bandförderer
Bandfries
Bandit
Banditenführer
Banditenhäuptling
Banditennest
Banditentum