Banditenhäuptling, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBan-di-ten-häupt-ling
WortzerlegungBanditHäuptling

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Garnisonskommandanten und Banditenhäuptlinge terrorisierten die Bevölkerung, verheerten weite Landesteile bei ihren Feldzügen gegeneinander, plünderten, brandschatzten, vergewaltigten, mordeten.
Der Spiegel, 26.06.1989
Zitationshilfe
„Banditenhäuptling“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Banditenhäuptling>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Banditenführer
Bandit
Bändigung
Bändiger
bändigen
Banditennest
Banditentum
Banditenunwesen
Banditenwesen
Bandkeramik