Bandleader, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bandleaders · Nominativ Plural: Bandleader
Aussprache  [ˈbændliːdɐ]
Worttrennung Band-lea-der
Wortzerlegung Band3 Leader
Wortbildung  mit ›Bandleader‹ als Erstglied: Bandleaderin
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Leiter einer Band³;
eine Gruppe von Musikern führendes, sie organisierendes bzw. musikalisch bestimmendes MitgliedDWDS
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein erfolgreicher, berühmter, bekannter Bandleader
in Koordination: ein Komponist und Bandleader
Beispiele:
Zwei frühere Bandmitglieder der Rockband Guns ’N Roses haben ihren früheren Bandleader Axl Rose verklagt, weil der angeblich alle Tantiemen für gemeinsame Songs für sich beansprucht. [Die Welt, 29.08.2005]
Der Bandleader sagt, wo es langgeht, und alle anderen spuren – so läuft das nicht. Das Entstehen von Musik ist eher ein organischer Prozess, der durch das Zusammenwirken der Beteiligten entsteht. Lösungen werden in der Gruppe gefunden. [Welt am Sonntag, 25.11.2018]
Auf dem neuen Album »Snowland« präsentiert dieses [Sextett] sich als kompakte, gut eingespielte Formation (mit Gästen), die der Zürcher Bandleader und Schlagzeuger in seinen Kompositionen durch unterschiedliche Spielarten von Jazz dirigiert. [Neue Zürcher Zeitung, 04.01.2016]
Bandleader Tom Darnal hat […] vor bald dreissig Jahren als Gitarrist einer Punkband seine ersten musikalischen Gehversuche unternommen, um sich nach dem Abflauen der Punkwelle dann vermehrt in funkigeren Gefilden zu bewegen. [Neue Zürcher Zeitung, 02.07.2008]
Auf die Frage, ob er eventuell ein Mitglied dieser Bluesband sei, kam heraus, daß er der Bandleader – Robi Zonca – selber war, der schon mit diversen Größen des Blues gespielt hatte. [Robi Zonca – Bluesman, 01.02.2008, aufgerufen am 01.09.2020]
2.
im traditionellen Jazz   die führende Stimme im Jazzensemble übernehmender (Kornett- oder Trompeten-)‍Bläser
Beispiele:
Und so lernen die Sieben [sic!] neue Stücke: Bandleader Bernd Volkers spielt auf seinem Kornett (sieht wie eine Trompete aus, zählt aber zu den Horninstrumenten) die Melodie vor, der Rest folgt nach Gehör und Gefühl. [Musizieren nach Gehör – und mit viel Gefühl, 20.09.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
Das Matthias Bergmann Quintett ist für den 9. Februar angekündigt, der Trompeter und Bandleader Matthias Bergmann war schon des öfteren als Dozent bei den Workshops des Jazzclubs am Ende der Sommerferien. [Jazzclub Ettlingen startet in die Konzertsaison 2018, 10.01.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
TODESTAGE 1991 – Miles Davis, amerikanischer Jazztrompeter, Komponist, Bandleader und Maler, geb. 1926 [Aufzählung] [Die Zeit, 03.10.2016 (online)]
Mit den in der Folgezeit gegründeten Big Bands begann Ende der 1920er Jahre der Swing, der 1930–45 die vorherrschende J.‑Spielweise (= Jazzspielweise) blieb (Bandleader: Fletcher Henderson, Jimmie Lunceford, Duke Ellington, Count Basie, Benny Goodman). [Brockhaus-Riemann-Musiklexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 5054]
Der leichtfertige Verriß traf einen der kreativsten, eigenwilligsten Musiker der Jazzgeschichte, einen produktiven Stilisten und Bandleader, der dem Jazz seit den vierziger Jahren eine lange Reihe hervorragender Platten beschert hat, und einen Trendsetter, der während fast vierzig Jahren, länger als jeder andere Musiker im Jazz, die Jazzgeschichte »An der Front« mitgeschrieben und mitgeprägt hat. [konkret, 2000 [1984]]

letzte Änderung:

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bandleader‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bandleader‹.

Zitationshilfe
„Bandleader“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bandleader>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bandkeramiker
Bandkeramik
Banditenwesen
Banditenunwesen
Banditentum
Bandleaderin
Bandmaß
Bandmitglied
Bandmuster
Bandnudel