Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bankberater, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bankberaters · Nominativ Plural: Bankberater
Worttrennung Bank-be-ra-ter
Wortzerlegung Bank2 Berater

Typische Verbindungen zu ›Bankberater‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bankberater‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bankberater‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den drei Bankberatern droht nun bis zu fünf Jahren Haft. [Die Zeit, 30.07.2012, Nr. 31]
Sie werfen den Bankberatern vor, sie über mögliche Risiken nicht ausreichend aufgeklärt zu haben. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Oft lohnt es sich auch mit dem auf diese Weise gewonnen Wissen dann wieder zu dem eigenen Bankberater zu gehen. [Die Welt, 14.07.2003]
Viele Bankberater kommen inzwischen auch zu den Kunden nach Hause. [Der Tagesspiegel, 20.01.2005]
Er schult und berät Bankberater, früher war er selber einer. [Die Zeit, 25.10.2012, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Bankberater“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankberater>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankbeamtin
Bankbeamte
Bankbaron
Bankazinn
Bankautomat
Bankbericht
Bankbetriebslehre
Bankbetrug
Bankbevollmächtigte
Bankbilanz