Bankdiskont

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBank-dis-kont

Verwendungsbeispiele für ›Bankdiskont‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der hohe Bankdiskont ist zum Teil auch zurückzuführen auf das Börsengesetz.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 01.03.1907
Die Darlehenskassen leihen bekanntlich nicht zu 1 Prozent unter dem Bankdiskont, sondern zum vollen Banksatz.
o. A.: Der große Krieg - Eine Chronik von Tag zu Tag, (1914) Nr. 10, S. 5212
Zitationshilfe
„Bankdiskont“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankdiskont>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankdirektor
Bankdienstleistung
Bankdiebstahl
Bankdarlehen
Bänkchen
Bankeinbruch
Bankeinlage
Bänkelgesang
Bänkellied
Bänkelsang