Bankhochhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Bankenhochhaus · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungBank-hoch-haus ● Ban-ken-hoch-haus
WortzerlegungBank2Hochhaus

Verwendungsbeispiele für ›Bankhochhaus‹, ›Bankenhochhaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An diese Summe mag man in den Frankfurter Bankhochhäusern nicht recht glauben.
Süddeutsche Zeitung, 15.06.1999
Die älteste deutsche Privatbank in Familienbesitz residiert seither bescheiden hinter schlichten Mauern im Schatten der großen Bankhochhäuser.
Süddeutsche Zeitung, 16.10.1999
Da gibt es alles, Bankhochhäuser, elegante Läden und edle Restaurants, Frauen-Fitness-Center und Studios für Nasenoperationen (der letzte Schrei).
Die Zeit, 19.02.2001, Nr. 08
Rettungswagen um Rettungswagen wird zum Unglücksort hinter einem Bankhochhaus geschickt.
Der Tagesspiegel, 12.04.1999
Zitationshilfe
„Bankhochhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bankhochhaus>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bankengruppe
Bankengesetz
Bankenfusion
Bankenbranche
Bankenbilanz
Bankeninstitut
Bankenkommission
Bankenkonsortium
Bankenkrach
Bankenkredit